catalog arrow
download Hitzeschutz-Katalog
High Temperature Protection Materials Catalog
firesleeve with velcro
firesleeve tape
high temperature fireblanket
self fusing tape
Hitzeschutz für elektrische und mechanische Leitungen
Richtiger Hitzeschutz und Isolation kann erreicht werden, bei Verwendung eines besonders isolierenden Aussenmantel wie z.B. FlameShieldä Sleeve und FlameShieldä Tape von A-B Thermal Technologies. Diese FlameShieldä-Produkte sind besonders hitzebeständig und bieten dadurch einen hohen Schutz gegen Hitzeabstrahlungen.

FlameShieldä Sleeve und FlameShieldä Tape widerstehen auch kleinen Mengen von flüssigem Stahl, Eisen, Glas etc. Durch diese besonderen Eigenschaften sind FlameShield Sleeve und FlameShield Tape sehr gut verwendbar in der Glas- , Stahl- und Keramikindustrie, Ofenbau, Maschinen- und Werkzeugbau. FlameShieldä Sleeve wird auch oft verwendet zum Schutz für Hydraulische-, Gas- und Flüssigkeitsleitungen.
Konstruktion:                      Eng gestrickter, bzw. geflochtener
                                              Glasfaser-Innenschlauch, wo durch eine
                                              Glas-Luft Isolierung entsteht.
Mantel Spezifikationen:     Eisen-Oxyd Silikon-Mantel widersteht kleinen
                                              Mengen von flüssigem Stahl, Eisen, Glas etc.
Spezielle Zulassungen:   NF F 16-101: Klasse I2, F0, Oxygenindex
                                              LOI = 42,5 und Flammlöschend.
Temperaturbereich:         + 260°C Dauerbetrieb.
                                              Bis +1090°C für 20 Minuten.
                                              Bis +1640°C für 15 - 30 Sekunden.
Diese FlameShieldä-Produkte sind besonders hitzebeständig und bieten dadurch einen hohen Schutz gegen Hitzeabstrahlungen. Hiprotape widerstehen auch kleinen Mengen von flüssigem Stahl, Eisen, Glas etc. Durch diese besonderen Eigenschaften sind Hiprotape sehr gut verwendbar in der Glas- , Stahl- und Keramikindustrie, Ofenbau, Maschinen- und Werkzeugbau.

FlameShield
ä Silicone Tape besteht aus speziellem Silikon Gummi und ist selbstklebend und selbstvulkanisierend. Es wird verwendet um FlameShieldä Sleeve und FlameShieldä Tape abzudichten. Hierdurch wird das Eindringen von Feuchtigkeit oder anderer Medien unter die FlameShieldä-Isolierung verhindert. Eine Fixierung der FlameShield-Isolierung wird ebenfalls erreicht. Durch diese Massnahme bleibt der hohe Isolationswert von FlameShieldä Sleeve und FlameShieldä Tape gewährleistet.
Richtiger Hitzeschutz und Isolation kann erreicht werden, bei Verwendung eines besonders isolierenden Aussenmantel wie FlameShieldä Blanket von A-B Thermal Technologies. Diese FlameShieldä-Produkte sind besonders hitzebeständig und bieten dadurch einen hohen Schutz gegen Hitzeabstrahlungen.  FlameShield Blanket widersteht auch kleinen Mengen von flüssigem Stahl, Eisen, Glas etc. Durch diese besonderen Eigenschaften ist FlameShieldä Blanket sehr gut verwendbar in der Glas- , Stahl- und Keramikindustrie, Ofenbau, Maschinen- und Werkzeugbau.
Konstruktion :                       Geflochtenes Glasfaser-Innenmaterial
Mantel Spezifikationen :     Eisen-Oxyd Silikon-Mantel widersteht kleinen Mengen von
                                                flüssigem Stahl, Eisen, Glas etc.
Temperaturbereich :           + 260°C Dauerbetrieb.
                                                Bis +1090°C für 20 Minuten.
                                                Bis +1640°C für 15 - 30 Sekunden.
Konstruktion:                      Eng gestrickter, bzw. geflochtener
                                              Glasfaser-Innenschlauch, wo durch eine
                                              Glas-Luft Isolierung entsteht.
Mantel Spezifikationen:     Eisen-Oxyd Silikon-Mantel widersteht kleinen
                                              Mengen von flüssigem Stahl, Eisen, Glas etc.
Temperaturbereich:         + 260°C Dauerbetrieb.
                                              Bis +1090°C für 20 Minuten.
                                              Bis +1640°C für 15 - 30 Sekunden.
Gestricker oder geflochtener Glasfaser-Innenschlauch. Der Schlauch ist längs der Seelenachse geschlitzt und mit einem temperaturfähigen Klettverschluss vernäht. Das verwendete Garn besteht ebenfalls aus Glas oder Aramid, somit ist auch hier eine hohe Temperaturbeständigkeit gewährleistet.  Durch den eingenähten Klettverschluss ist eine nachträgliche Montage an elektrischen oder mechanischen Leitungen jederzeit möglich.